Angepasster Brutraum wurde mit Nektar der Salweide voll getragen

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #646 von Manana107
Hallo Stephan, na bisher hatten wir immer so 8 - 10 Grad und erst seit letzte Woche Freitag so warm. Genau zu dem Zeitpunkt muss der enorme NektarEintrag erfolgt sein denn Samstag war ja schon alles voll! Nun werde ich abwarten und hoffen das die Zellen im Brutraum wieder zum stiften frei werden. Erst dann kann ich sehen wie die Kö sich schlagen. Aber danke für den Hinweis, denn gerade als Greenhorn ist man für jede Information dankbar! Vielen Dank!!! Gruß Dirk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #647 von Toroid13
Als nächstes würde ich dann den Honigraum geben. Hätte bereits vorher nach der Volksstärke fragen sollen.
Wenn die so stark sind und bauen, sollten sie es verkraften können. Den müssen sie ja eh ausbauen.
Brutnest nach Bedarf erweitern.
Futterverbrauch im Auge behalten.

In Schleswig-Holstein seit ihr normalerweise etwas zurück, mit der Entwicklung im Bienenvolk. Aber Stephan hat recht, mit einer richtig guten Königin macht es mehr Spass.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her - 2 Jahre 10 Monate her #648 von Muehlendrohn
Dein Beitrag zeigt das die Segeberger in deinem Gebiet absolut ihre Berechtigung hat!
Nächstes Jahr solltest du deine Völker rechtzeitig auf Brutmasse schieden, die Natur und Brutmasse beobachten und rechtzeitig die halben Honigräume geben.

Beste Grüße Stephan!

Nachtrag.

Lass hinter dem Schied eine Futterwabe und setz die HR drauf.
Die Leerwaben hinter dem Schied raus!
Der Nektar soll in den HR und nicht hinter das Schied! Das Ziel ist ein Brutnest ohne Honigkränze und Honig im Honigraum.
Die Futterwabe darf erstmal als Reserve drin bleiben.
Deine Kiste ist gut isoliert und deine Bienen wollen bauen also drauf mit den HR.

Würde ich zumindest so machen.

Irgendwas ist immer!
Letzte Änderung: 2 Jahre 10 Monate her von Muehlendrohn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #649 von Manana107
Hallo Stephan, hallo Andreas,

Danke für eure Hilfe, werde dann in Kürze den Honigraum aufsetzen und sehen wie es weiter geht! Werde auch die Kö im Auge behalten und auf das Futter achte ich weiterhin!
Durch die FW Täuscherei ist nun nichts mehr an Winterfütterung in Beute. Alles ist neu eingetragener Nektar so das ich mit keine Gedanken über Honigverfälschung machen muss.
Habe die Bienen bereits Ende Februar eingeengt und die hatten vor der Eintragung des Weidennektars die Honigkränze im Brutraum verzehrt. Und dann kam die Weide dazwischen!
Wahrscheinlich ein Anfänger Fehler meinerseits, aber das wird bestimmt nicht der einzige bleiben, denn als Anfänger nimmt man ja das ein oder andere aus Mangel an Erfahrung mit.
Nun heißt es bei mir lernen und optimieren.

Vielen Dank euch beiden, ihr habt mir sehr geholfen! Top!!!

Gruß Dirk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #650 von Muehlendrohn
Hallo Dirk

Kein Problem! Bin doch selbst ein Greenhorn und werde es wohl noch 10 Jahre bleiben.

Befasse dich mal mit dem "Legegang der Königin "
Es muss ja einen Grund geben wenn sie dir den Brutraum voll tragen.
Ende März sollte die Kö schon die 3 Brutwaben bestiften können und wenn sie das nicht macht stimmt irgendwas nicht.
Wo Brut ist kann ja auch kein Nektar gestapelt werden und die Bienen werden ja auch die Brut nicht ausräumen um die Zellen mit Nektar zu füllen.

Stell dir vor Du hättest jetzt 4 Waben voller Brut, hinterm Schied keinen Platz für Nektar da dort nur eine volle Futterwabe hängt und den Nektar schon im HR.
Für viele bin ich Frühaufsetzer nur stehen meine Bienen inmitten eines Auenwaldgebietes voller Weiden und wenn die Witterung und Volksentwicklung passt tragen die Bienen schon von der Weide ein.
Dieses Jahr mach ich das zum ersten Mal so und es funktioniert!
Der Nektar wird zwar größtenteils wieder verbraucht werden aber der HR ist angenommen und dem virtuellen Brutnest steht nichts mehr im Wege.
Bedenke auch das die DNM 1.5 ziemlich hoch ist und es da schwieriger wird die Honigkränze weg zu bekommen.


Lass dir nichts erzählen von wegen die Bienen nicht so oft stören und so.
Ist zwar alles richtig nur wenn du nicht nach Anleitung ala Liebig imkern willst kommst du daran nicht vorbei.
Beobachte die Bienen und die Natur und versuche ihr verhalten zu verstehen.
Die ersten Völker müssen halt da durch und später wird das schon alles aufs wesentliche/notwendige begrenzt.
Du bist auf einem guten Weg!

Beste Grüße Stephan!

Irgendwas ist immer!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #651 von Manana107
Hey Stephan, ja das bekomme ich so oft zu hören von den Vereinskollegen, dass ich da nicht öffnen soll wegen dem Wärmehaushalt. Aber bis zum plötzlichen Auftreten der enormen Weidentracht war alles okay! Es war Brut in allen Stadien vorhanden und das Brutnest wuchs. Anfangs wurde hinter den Schied auch etwas Nektar eingetragen aber nicht in dem Brutbereich. All das könnte ich vorher sehen, weil ich nachgesehen habe obwohl ich immer zu hören bekam: lass die Völker zu! Nur sage ich mir, wie soll ich lernen und Erfahrung bekommen, wenn ich nicht sehe was drin los ist. Das heißt jetzt nicht das ich permanent oder täglich da reingesehen haben. Alle anderthalb Wochen mal, wenn die Temperaturen min. 14 Grad hatten haben ich kurz reingesehen.
Deshalb glaube ich auch, dass das Brutnest abgesoffen ist, weil es plötzlich in solch einer Masse auftrat und die Bienen nur noch die leeren Zellen im Brutraum hatten.
Hatte auch gestern noch einmal mit dem Vereinsvorsitzenden gesprochen und der berichtete auch, das die Weide dieses Jahr wie Sau Nektar bringt und auch bei ihm die Bruträume voll Nektar sind. Ich werde es im Auge behalten und weiter beobachten. Es ist nicht immer leicht die richtige Entscheidung zu treffen, wenn man nicht abschätzen kann was daraus wird.
Ich bleibe am Ball und werde Berichten! Danke!
Gruß Dirk
Folgende Benutzer bedankten sich: Nikkiklaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.956 Sekunden
Powered by Kunena Forum