Eigene Stockwaage und kuriose Beobachtung

Mehr
3 Jahre 7 Monate her #368 von Lothar
Hi,

an meiner nach beelogger.de selbstgebauten Stockwaage hatte ich hier in Hamburg vor kurzem eine interessante Beobachtung:

An einem mal wieder recht sonnigen Tag aber noch immer mit Temperaturen um die 4-5°C kam plötzlich erste Aktivät an meinen beiden Völkern auf.

Im Anhang kann man am 14.2 und 15.2. jeweils am frühen Nachmittag beobachten, wie nach der mittäglichen Beleuchtungsspitze plötzlich das Gewicht der Beute kurz zunimmt (erwarten würde ich: Abnahme, da die Bienen ja die Beute verlassen) um danach auf einen Wert darunter abzusinken, dort für eine Weile zu verweilen, danach wieder fast auf die erste Spitze anzusteigen und um danach wieder in etwa auf das Maß vor der ersten Aktiviträt abzusinden.

Folgende Werte kann man aus dem Diagramm am 15.2. ablesen:

13:04h 39,03kg
13:40h 40,60kg
14:16h 37,40kg
14:41h bis...
15:58h gleichmässig um die 38,00kg
16:18h 37,30kg
16:23h 39,50kg
16:59 38,50kg

Mir fällt schwer, das Gesehene zu interpretieren.

Erwartet hätte ich: Bienen raus -> Gewicht runter, nicht erst rauf. Holen da erste Bienen ersteinmal Wasser in den Stock? Kommt es zu einer Art Räuberei vom Nachbarvolk (leider noch ohne Waage)? Die Subjektive Beobachtung direkt am Stock lässt keine Räuberei erkennen, wohl aber rege Flugaktivität nur in näherer Umgebung um die Beute herum.
Warum kommt es dann für fast 1:20h zu einem Verweilen des Gewichtes?
Dann sinkt das Gewicht wieder um gute 700g (d.h. es verlassen kurz NOCH MEHR BIENEN den Stock?) um danach erst wieder über einen abermals höheren Wert von 39,5kg auf dann bleibende 38,5kg abzusinken.
Man kann also sagen, nach der ganzen Aktivität ist die Beute gut ein halbes Kilo leichter. Da haben es wohl einige Damen nicht zurück geschafft.

Wie sind bei anderen Stockwaageneignern da die Erfahrungen? Bei mir wird alle ca. 5 Minuten eine Messung an den Server gesendet und gespeichert.

Freue mich auf Interpretation!

Lothar
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Rubee

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 7 Monate her #371 von Nikkiklaus
Hallo Lothar,

ich vermag nicht zu sagen, was da genau passiert ist. Dafür kenne ich die Hintergründe zu wenig. Aber ich fände es sehr ungewöhnlich, wenn alle Stockbienen ausnahmslos auf Reinigungsflug gingen! Du hast hier ein Gewichtsunterschied von 2 kg genannt - das entspräche ca. 20.000 Bienen! Soviele Sammlerinnen schicken nicht mal Vollvölker in der Massentracht ins Rennen. Und das Wintervölker derart Volksstark sind fände ich aus dem Bauch auch eher ungewöhnlich, selbst für Bucki's oder Dunkle Bienen, die ja eher Individuenstärker in den Winter gehen.

LG

Arne


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her - 3 Jahre 6 Monate her #375 von beutenkarl.de
nach dem was ich weiß ist für digitale wäägezellen eine temperaturkompensation nötig. möchte dich einladen dein problem mit Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu teilen da werden sie geholfen ;)
Letzte Änderung: 3 Jahre 6 Monate her von beutenkarl.de.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.994 Sekunden
Powered by Kunena Forum