Drohnenbrütig - wie sanieren?

Mehr
2 Jahre 10 Monate her - 2 Jahre 10 Monate her #326 von Philipp
Hallo Kollegen,
beim Einengen habe ich ein drohnenbrütiges Volk entdeckt.
Die Bienenmasse ist sehr gut. Eine nähere Nachschau nach einer Königin habe ich nicht vollzogen.
Ich habe noch zahlreiche 6 Wabenableger sowie einige Minis zur Verfügung.

Wie würdet ihr sanieren?

Ich hatte bis jetzt immer folgenden Weg gewählt:
Ableger an die Stelle des drohnenbrütigen Volks.
Das Volk einige Meter vom Stand abgefegt.

Momentan überlege ich ob es wohl funktioniert wenn ich den 6 Wabenableger einfach im Block in das Volk hänge.
Was haltet ihr davon, habt ihr damit schon Erfahrungen gesammelt.

Viele Grüße,
Philipp
Letzte Änderung: 2 Jahre 10 Monate her von Philipp.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #327 von Nikkiklaus
Hallo Philipp,

ich habe mal eine Mini-Zarge (mit Kö) in einer Leerzarge auf ein drohnenbrütiges Volk aufgesetzt (über gelochtem Zeitungspapier). Das hat prima geklappt.
Für Abfegen wäre es mir zu früh im Jahr.

LG

Arne


Folgende Benutzer bedankten sich: Philipp

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #330 von Philipp
Arne, vielen Dank für die Antwort.
Auf diese Art habe ich auch schon mehrfach problemlos vereinigt.
Ich bin aber tatsächlich am Überlegen, ob es nicht einfacher geht.

Hat jemand schonmal einfach einen 6er Wabenblock (Ableger) mitsamt Königin zugehängt?
Wie machen es eigentlich die Großimker unter uns?

Viele Grüße,
Philipp

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #331 von Philipp
Habe die Variante mit dem "im Block Zuhängen" soeben versucht.
(Da ich bei Mini bereits wusste, dass es funktioniert - und man nur lernt wenn man mal was probiert)
Werde hier berichten ob es funktioniert.

Dennoch würde mich interessieren wie es die Profiimker mit der Buckelbrut im Februar/März handhaben.

Viele Grüße,
Philipp

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #494 von Philipp
Es funktioniert wunderbar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #495 von Nikkiklaus
Hallo Philipp,

danke für die Rückmeldung.
Hätte ich auch vermutet, schön jetzt Gewissheit zu haben.

LG

Arne


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 2.908 Sekunden
Powered by Kunena Forum