Pollenernte

Mehr
3 Jahre 2 Wochen her #101 von Rudolf Gerber
Rudolf Gerber antwortete auf Pollenernte
Hallo Helga

1. Eure Pollenvereinigung ist ne super Sache. Hab ich mir in Donaueschingen schon mal angehört. Auch die Veranstaltung im März ist sehr gut, nur zu weit weg.
2. Mit Deinem Mann werde ich mich unterhalten.

Danke Rudolf
Folgende Benutzer bedankten sich: Jürgen Binder

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 1 Woche her #169 von Jürgen Binder
Jürgen Binder antwortete auf Pollenernte
Ich kann bestätigen, daß Pollenfallen, die sich unterhalb des Bienenkörpers befinden, viel besser funktionieren, als Pollenfallen, die vor das Volk gehängt werden. Ernten von 500g oder mehr pro Tag sind so möglich, ohne dem Bienenvolk zu schaden. Wenn weniger im Volk landet sammeln sie einfach mehr und länger Pollen.
Die Bienen gehen viel schneller durch das Abstreifgitter und lungern nicht vor dem Volk rum, wo sie nach einigen Tagen aggressiv werden. Da Pollen nach dem Trocknen ohnehin gereinigt werden muß, spielt die etwas größere Verschmutzung im Produktionspozess keine große Rolle.

L'apicoltura è una professione nobile
Folgende Benutzer bedankten sich: Jürgen N., Almut Aalbek, Zenz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 6 Tage her #1588 von MarcelVan
MarcelVan antwortete auf Pollenernte
dafür bedarf es erstmal hoher Böden, welche bei Dadant eher rar sind.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.034 Sekunden
Powered by Kunena Forum