Beurteilung des Gemülls auf Varroawindel

Mehr
3 Jahre 1 Tag her #337 von waldimker
Die dunken Brösel gibts aber den ganzen Winter. Darauf auf Brut zu schließen scheint nicht sicher. Es ist aber unter dem Bereich des alten Brutnestes und dort werden wohl die Zellen eingekürzt ... vermutlich um sie für die Brut vorzubereiten, denn für die Honiglagerung waren sie lang ausgezogen.
Größere dunkle Flocken deuten auf schlüpfende Brut, das sind dann heruntergefallene Zelldeckel.
Die helleren sind ja wie schon gesagt: Futterverdeckelung.
Ich hoff, das stimmt so. Falls ich daneben liege, bitte korrigieren.
Folgende Benutzer bedankten sich: Baumann, Nikkiklaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.904 Sekunden
Powered by Kunena Forum