Grau-braunes Verdeckelungswachs

Mehr
2 Jahre 7 Monate her #969 von geli
Hallo Arne,

gibt es denn Quellen mit einwandfreien Mittelwänden? Habe mehrere Bekannte, die noch nicht genug eigenes Wachs besitzen und erst im Aufbau sind, daher zukaufen müssen.
Umarbeiten kostete in unserer Region einen Haufen "Gold" ähh Geld :).

Grüße, Geli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 7 Monate her #972 von Muehlendrohn
Hallo,

der Bienenweber holt sein Wachs aus Afrika und nicht wie die Meisten aus China.
Bis jetzt hab ich gute Erfahrungen mit den Mittelwänden von Ihm.

Beste Grüße Stephan!

Irgendwas ist immer!
Folgende Benutzer bedankten sich: Almut Aalbek

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 7 Monate her - 2 Jahre 7 Monate her #973 von Almut Aalbek
Die Karte kann nicht angezeigt werden, es ist kein Ort angegeben.
Hallo Arne,
vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, so ausführlich zu antworten.
LG Almut :-)
Letzte Änderung: 2 Jahre 7 Monate her von Almut Aalbek. Begründung: Schreibfehler

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 7 Monate her #974 von Almut Aalbek
Hallo Stephan,

könntest du bitte die Webseite des Bienenwebers angeben - vielen Dank im Voraus.
LG Almut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 7 Monate her #976 von Muehlendrohn
Folgende Benutzer bedankten sich: Almut Aalbek

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 7 Monate her #978 von Nikkiklaus
Hallo Geli,

Wachs ist und bleibt teuer - der Kauf leider immer Vertrauenssache.

Fa. Weber hat Stephan schon genannt. Fa. Seip (hatte ich verlinkt) scheint auch ok, die treiben mittlerweile auch ziemlichen Aufwand, um die Qualität zu checken.
Bei Fa. Biorat ( www.biorat.de/unsere-angebote.html ) gibt es ebenfalls Wachs aus Afrika - noch gilt das als rein und unverschnitten und ist rel. günstig. Es hat aber eine andere Farbe als unser hiesiges Wachs und riecht anfangs (deutlich) nach Rauch - da die "Erntemethoden" in Afrika doch etwas "ruppiger" als bei uns sind. P.S. Fa. Biorat ist das "Hobby" von Dr. Wallner, dem Wachsspezi des BI Hohenheim.

Wenn der Durchsatz stimmt könnten aber auch div. Händler (à la Holtermann) ok sein. Die sammeln nämlich nur und lassen das z.B. bei Fa. Müller in Großsüstedt ( www.wm-bienenwachs.de/ ) umarbeiten - deren Reinigungsverfahren soll alle (!!!) Verunreinigungen und auch AFB-Sporen rausfiltern - wie auch immer das gehen mag?

Nur Wachs aus dem Internet und von Aldi würde ich kategorisch nicht kaufen wollen, und das "goldige" Wachs der Wachsspezis aus dem aktellen oder dem letzten Wachsskandal würde ich ebenfalls meiden.

LG

Arne


Folgende Benutzer bedankten sich: Almut Aalbek

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 3.099 Sekunden
Powered by Kunena Forum