Verhonigter Brutraum

Mehr
3 Jahre 2 Wochen her #932 von waldimker
Mit dem Erweitern im Brutraum um eine Wabe: Wenn das Frühjahr so dolle ist wie diesjahr und die Bienen z.T. die Brut reduzieren wegen Kälte, schrumpft das Brutnest natürlich. Wenn nun eine Schönwetterphase kommt, dehnt sich das Brutnest SEHR schnell aus. Wer natürlich jeden tag reinguckt, hat den Finger am Puls. Wer nicht, könnte mit dem Gedanken spielen, zu diesem Zeitpunkt zu erweitern.

Sicherlich bin ich hier allein auf weiter Flur (außer vielen stillen Mitlesern natürlich): Ich mag es, wenn eine Pollenwabe drin ist. Es dürfen meinetwegen auch eineinhalb sein. Und wenn dann noch ne Wabe oder eineinhalb voll Honig drin ist (es lässt sich ja nicht wirklich trennen), find ich das auch super. Insofern fahr ich diesjahr i.d.R. 7 Waben Dadant (de facto müsstens 6 bis 8 sein) im Brutraum. Die Bienen findens wohl ganz gut: Die HRe füllen sich ordentlich. Genug Bienen.
Aber wir haben im Südwesten diesjahr auch das bessere Frühjahr abgekriegt. Ich höre scheußliche Geschichten aus dem Osten der ResPublica.
Insofern würd ich sagen: Eine MW mehr geben ist vllt. besser als eine Wabe zuwenig im Brutraum. Immerhin bremst man auch mal schnell die Legeleistung der Kö...
Würd der Raps noch zwei Wochen blühen bei uns, würd ich sogar jetzt noch Leerrähmchen links und rechts geben, damit sie sich eigenen Honig ins Brutnest ziehen können. Schonmal für den Winter.

Wohingegen den HR allzusehr erweitern würd ich lassen. Hier wär es gut, man schätzt die kommende Tracht ab. Die unteren HRe sollten so gut wie voll sein (also so weit ausgezogen udn gefüllt, dass nur noch eine Biene durchpasst, d.i.i.d.R. verdeckelt). Sonst könnts doch mit dem Wassergehalt schwierig werden.
Ich selbst hab vorgestern nochmal erweitert (d.i.: grenzwertig), obwohl der Raps höchstens noch ne Woche gut blüht. Das hab ich mit Bauchweh gemacht und habs auch noch. Andererseits kam halt auch bei Schlechtwetter viel rein, also...
Nicht zuviel Honigraum geben, wenn mans irgendwie vermeiden kann. Besser die HRe brodeln vor Bienen als dass es zu feuchten Honig gibt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Wochen her #933 von Muehlendrohn
Hallo Dirk.

Wie Waldimker schon schreibt muss auch die Bienenmasse für den weiteren HR da sein.
Fehlt die Bienenmasse so wird es schnell zu feucht im schlecht besetzten HR.

Zum Anpassen gibt es verschiedene Philosophien.
Ich rate dir zu gar nichts sondern beschreibe immer nur wie ich es selbst machen würde.
Raten kann ich dir nur, wenn du genug Völker hast, die verschiedenen Weisen selbst mal zu probieren.

Beste Grüße Stephan!

Irgendwas ist immer!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Wochen her #935 von Manana107
Hallo Stephan, hallo Waldimker,

Danke für die Darstellung eurer Sichtweise, ich werde mal sehen was sich für mich umsetzen lässt und was nicht!

Vielen Dank euch beiden!

Gruß Dirk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 1 Woche her #937 von GdlVNGiRW
Der stille Mitleser trägt bei,

tschuldigung für die äußerst späte Rückmeldung!

wie bei vielen Beiträgern hät sich bei uns auch das "Problem" des Honigs im Brutraums erledigt. Was ich feststellen durfte ist das die Bienen das Wetter besser vorraussagen können als jeder Meter Ologe... Keine zwei Tage war alles wieder gut. Honig da wo er hin gehört. Brut da wo Platz war. Nach der "Verhonigung" war bei uns schlecht Wetter. Die Damen haben also geholt soviel wie sie konnten um das zu überbrücken. Heute geschleudert (22.05) und wir waren zurfrieden. Am WE gehst an die Damen die nach der Monatsbetrachtung gehhanthabt wurden (Schleudertechnisch). Standmaß wobei die mehr gemacht haben als die im Raps. Werd das Bild von den zwei Honigräumen nie vergessen als ich den dritten mit MW untergesetzt hab. Meine Erkenntniss:

Mach so wie du denkts!
Wenn du folgst, folge auf dem Fuß!

Danke ans Forum.

P.S.
In der Raps Halde waren insgesamt auf 12 Hektar 6 (uns) + 4 (Kollege) + 4 (Kollege vom Kollegen) + 12 (organisierte Wandergemeinschaft):

uns = 6x Dadant ( ~2 HR )
Kollege = 4x Dadant (~ 3 HR )
K&K = 4x Dadant ( ~4 HR )
oW = 12x glaub DN oder Zander ( ~3-4 HR )

HR Angaben Wochenende KW 20.
Hoffe alle haben mehr als 15kg pro HR (Dadant).

K&K hat die Weißheit mitgenommen in der ersten Woche einen HR unter den BR zu setzen. So wie es schaut war der gut angenommen und als zweiten HR aufgestzt.
Die DN Jungs waren fleißig und genau im richtigen Moment aufgesetzt. (.....). Sind mit zwei BR gestartet.


P.S.S.
Die Bien weiß mehr als wir jemals erfahren können.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.056 Sekunden
Powered by Kunena Forum