Verhonigter Brutraum

Mehr
2 Jahre 9 Monate her #923 von Nikkiklaus
Hallo Dirk,

Manana107 schrieb: ....Der Brutraum ist auf allen Waben bis in den Rand besetzt.....

hier wie beschrieben ggf. ein bisschen reduzieren (Pollenbretter)

Manana107 schrieb: ....Sollte ich jetzt den 2. Honigraum aufsetzten?....

Meiner Meinung nach ja - ich habe aber auch das Wetter in Norddeutschland in der kommenden Woche vor Augen - Regen und 20° das gibt Hoooooooooooooniiiiiiiiiiiiiiiig!!!!.

Manana107 schrieb: Habe allerdings nur noch mittelwände für den Honigraum in DNM, da ich ja erst mit der Imkerei begonnen habe.

Ich gebe grundsätzlich nur Mittelwände (aus Überzeugung) im HR - da sehe ich kein Problem.

Manana107 schrieb: ....Der 1. Honigraum ist nun ca. zu 85 - 90 % ausgebaut. Das würde den Raum für den Nektar ja vergrößern. In den einzigen 4-5 Tagen mit Sammelwetter habe ich ca. Eine Gewichtszunahme von ungefähr 7 Kilo durch den Raps der hier mit den ersten Blüten kommenden Samstag vor drei Wochen begonnen hat. Jedoch ist die Vollblüte des Felder noch nicht erreicht.....

Die Volumenaufteilung mit Ganzzargen ist halt d......f. Aber nicht zu ändern. Und 2-3 HR Vollzargen brauchts im Raps eh, also wäre ich erstmal entspannt.

Manana107 schrieb: PS: Auch wenn es schwer fällt, aber ich die Füße still halten und mich an Stephan's Vorschläge halten.

Ich glaube das ist die vollendete Kunst der Imkerei, zu wissen wann man (sinnvoll) eingreift und lenkt/steuert und wann man tunlichst die Bienen machen lässt. Die können ihr Dasein mit allen seinen Notwendigkeiten grundsätzlich besser einschätzen als wir Imker - nur gehen die gesetzten Schwerpunkte beizeiten diametral auseinander. Ich arbeite da auch noch an mir ;-)

LG

Arne


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 9 Monate her #924 von Manana107
Hallo Arne,

Morgen gehe geht es an die pollenbretter und dann werde ich ja sehen was los ist! Heute haben die Bienen wieder mehr Pollen eingetragen und ich hoffe natürlich auf Brut!
Auch haben die beuten in den letzten 2 Tagen tierisch an Gewicht zugelegt, so das ich heute Abend noch den zweiten Honigraum aufgesetzt habe!

Angenommen der ein dritter Honigraum würde noch benötigt, kann ich dann den dritten Honigraum noch aufsetzen oder wird das Zuviel mit drei zargen dnm übereinander???
Irgendwann habe ich mal gehört, dass der Wassergehalt nicht weniger wird bei drei zargen übereinander. Muss ich da auf etwas achten???

Ich werde morgen Abend berichten was im Brutraum los war. Schönen Abend noch, Gruß Dirk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 9 Monate her #927 von Manana107
Hallo Stephan, hallo Arne,

Habe vorhin die beiden Völker durch gesehen und auf Schwarmtimmung geachtet.

Zunächst bin ich echt überrascht, das der Großteil des Nektar/ Honig aus dem Brutraum entfernt wurde und die Kö schon wieder Brut angelegt hat und zwar in allen Stadien. Auch befinden sich viele verdeckelte Brut (teilweise 2/3 der DNM 1,5)! Es sind Stifte und Marden in allen Stadien vorhanden. Rund um die Ränder befindet sich eine ca. 3-4 cm streifen mit Nektar/Honig und in der Mitte Brut.
Auf den Pollenwaben befinden sich ca. Zu Hälfte Pollen und zu anderen Hälfte Brut in allen Stadien, so das ich es nicht über das Herz gebracht habe die Waben raus zu nehmen! Was meint ihr muss ich die noch raus nehmen???
Schwarmstimmung ist nirgends zu erkennen, je Volk habe ich nur 2 Spielnäpfe gefunden und alle stumpf von innen. Der Drohnenrahmen ist sauber und gerade ausgebaut (Rechteck wie eine MW!)

Ihr hattet also Recht, der Bien wird es schon richten!!!

Vielen Dank für eure Unterstützung!!!

PS: die zweiten Honigräume sind seit gestern Abend drauf und bei dem einen Volk wird schon fleißig ausgebaut, das andere hat noch nicht angefangen zu bauen.

Sollte ich eventuell die Waben bis zum auslaufen der Brut in den Honigraum hängen dann wären sie aus dem Brutraum raus und könnten nach dem auslaufen ganz raus???

Ein Volk sitzt nun auf 4 Brutwaben das andere auf 3 Brutwaben, dann je Drohnenwabe und Schied. Wie erkenne ich jetzt das es Zeit wird zu erweitern??? Habe allerdings nur MW zum erweiterten, da ich ja erst begonnen habe mit der Imkerei und in den Waben die hinter dem Schied waren und rausgenommen wurden befinden sich ja Nektar.
Gruß Dirk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 9 Monate her #928 von Muehlendrohn
Hallo Dirk!

Freut mich für dich wenns läuft!

Brutwaben hoch hängen wird generell nicht gemacht! Vergiss das einfach!

Das Volk mit den 5 Waben würde ich nicht mehr erweitern.
Das 4 Waben Volk würde ich die nächsten ein bis zwei Durchsichten nur auf Schwarmstimmung kontrollieren und erst erweitern wenn keine freien Zellen mehr da sind.

Gibt dem Bien Platz im HR.
Mehr wie 5 Rähmchen schaffen eh nur die wenigsten Kös.

Wenn die Pollenwabe komplett voll Pollen ist und keine Brut mehr drauf ist kannst die immer noch raus nehmen.

Beste Grüße Stephan!

Irgendwas ist immer!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 9 Monate her #929 von Nikkiklaus
Hallo Dirk,


quote="Manana107" post=927].....Zu Hälfte Pollen und zu anderen Hälfte Brut in allen Stadien, so das ich es nicht über das Herz gebracht habe die Waben raus zu nehmen! Was meint ihr muss ich die noch raus nehmen???....[/quote]
Markiere dir die Wabe z.B. mit einer Reiszwecke und beobachte den Rückgang des Pollens über die nächsten Wochen und sieh' wie der Pollen den Aufbau einer "vernünftigen" Brutneststruktur ausbremst. Generiere dir eigene Erfahrungen ;-)


quote="Manana107" post=927]....Sollte ich eventuell die Waben bis zum auslaufen der Brut in den Honigraum hängen dann wären sie aus dem Brutraum raus und könnten nach dem auslaufen ganz raus???...[/quote]
Bitte wahre die Integrität des Brutnestes und nimm deine Völker als Ganzes wahr! Der angepasste Brutraum ermöglicht die Aufzucht sehr gesunder und langlebiger Bienen - mit solchen unzeitgemäßen Praktiken machst du das wieder zunichte.


quote="Manana107" post=927]....Wie erkenne ich jetzt das es Zeit wird zu erweitern???... /quote]
Wenn die Waben im Brutnest (fast) von Rähmchenholz zu Rähmchenholz bebrütet werden ist der Zeitpunkt für die Erweiterung gekommen.


quote="Manana107" post=927]....Habe allerdings nur MW zum erweiterten, da ich ja erst begonnen habe mit der Imkerei und in den Waben die hinter dem Schied waren und rausgenommen wurden befinden sich ja Nektar.[/quote]
Solange die Honigräume nicht sicher angenommen sind (März-April), erweitert man (wenn überhaupt!!!) mit Futterwaben; ab Mai, wenn erster Honig eingelagert ist, fliegen die letzten Futterwaben raus und das Nest wird (so es nötig ist!!!) mit Mittelwänden erweitert. Ab 5 Waben Arbeiterinnenbrut im Brutnest werde ich skeptisch - das sind bei DD/DNM1,5 über 40.000 Zellen - mehr schaffen Bienen eher selten - es kommt aber vor. Mittelwände sind schon ok in der Imkerei - keine Bange. Ihr Ausbau kostet halt Honig - aber im Frühjahr bauen die Bienen gerne, schnell und freiwillig selbige aus. Waben hingegen sind ein notorischer Quell von Krankheit und Tod (fast alle Bienenkrankheiten sind irgendwie ans Wachs gebunden!) und verführen den Imker zur LEGO-Imkerei und zur Dealerei mit Volks-Leichenteilen.

LG

Arne


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 9 Monate her #930 von Manana107
Hallo Arne, Hallo Stephan,
vielen vielen Dank für eure Unterstützung und Hilfe!!! Thanks a lot!!!
Ich werde eure Ratschläge beachten und auch weiter aufmerksam beobachten! Denn nur so kann ich sehen und lernen was wann im Bien Geschirr und passiert. Das wiederum wird hoffentlich irgendwann mal in Erfahrungen enden und das nötige Feingefühl für eventuelles Eingreifen müssen oder auch nicht! Ihr seid echt Klasse, vielen Dank euch beiden!!!

Kann ich eigentlich Loch drei Honigräume übereinander ansetzen wenn der 2 Honigraum voll ist???
Oder ist es besser dann erst den ursprünglichen 1 HR abzuschleudern wenn der Wassergehalt passt???
Jedoch was wenn der Wassergehalt noch zu hoch ist im 1 HR aber ein 3 HR nötig wäre!!!
Schönes Wochenende!
Gruß Dirk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.256 Sekunden
Powered by Kunena Forum