Ein Neuer

Mehr
3 Jahre 5 Tage her #114 von RostH
Ein Neuer wurde erstellt von RostH
Moin tosomen, wie man hier in Norddeutschland sagt.
Ich habe 2010 als alter Jungimker begonnen - mit Segeberger DNM Beuten, wie das hier so üblich ist. Die Bienen waren seinerzeit sog. Landrasse, wehrhaft und schwärmerisch. Nach einem Jahr war klar, das kann es nicht sein. Umstellung auf DNM 1,5 im Folgejahr - das war schon mal ein Fortschritt: deutlich größere Brutnester, mehr Bienenmasse und mehr Ruhe am Volk. Als ich dann noch eine Königin nach Schwarm ersetzt habe, weil mir die vorhandene Bienen wegen ihrer Nervosität und Wehrhaftigkeit nicht gefielen, kam ich wohl zufällig zu einer Stockmutter, die eher einer Buckfast entstammte. Sehr ruhige Vertreter, leicht zu führen und sanft wie Lämmer. Seitdem ist es dabei geblieben. Carnica Königinnen habe ich nur akzeptiert, wenn diese entsprechend auf Sanftmut selektiert sind.

Die hiesige Umgebung erfordert eine Frühtrachtimkerei - Sommertracht ist eher mäßig (Robinie, Linde, ggf. Wald), aber wenn es diese gibt, dann ist der Honig sehr würzig...

Nachdem ich Hrn. Binder zugehört habe, um es mal von einem "Fachmann" zu erfahren, bin ich mehr denn je auf die neue Saison gespannt. Es gibt einiges zu ändern und vielleicht kommt auch noch mal eine neue Beute im DD-Maß dazu.

Beste Grüße

Rainer
Folgende Benutzer bedankten sich: beutenkarl.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.712 Sekunden
Powered by Kunena Forum