Ein Neuling stellt sich vor.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her - 2 Monate 3 Wochen her #1292 von Imkeralfred
Hallo und guten Tag. Ich bin seit April 2018 im Besitz von vier Völkern und auf der Suche nach der zu mir am besten passenden Betriebsweise. Im Internet wurde ich auf die Monatsanweisung des Herrn Binder aufmerksam.
Meine Bienen leben in Segeberger Beuten auf Rähmchen der Größe DN in den beiden Bruträumen und im vergangenem Jahr auch in den Honigräumen. Die Waben sind auf zwei Zargen im Warmbau angeordnet.
Nun bin ich gespannt wo die Reise hin geht. Was sollte ich jetzt machen wenn ich mich entscheide mit dem angepassten Brutraum die Bienen zu führen.
Letzte Änderung: 2 Monate 3 Wochen her von Imkeralfred.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #1293 von Dadant Gerd
Hallo Imkeralfred,

ich würde die Völker einzargig führen bis zum Abschleudern im Juli, und dann gibt es verschiedene Möglichkeiten wie du weiterverfahren kannst.
Entweder als Kunstschwarm auf Dadant oder Deutsch normal anderthalb mit Schied (hat unteranderem den Vorteil dass die Trachtbienen sich dort aufketten während der Ruhezeiten und der Königin nicht auf den Sack gehen)
Oder du setzt ne Honigzarge auf und gehst wieder zweizargig durch den Winter.
Eigentlich ganz einfach.


Gruß Gerd
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von Dadant Gerd. Begründung: Korrecktur

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.256 Sekunden
Powered by Kunena Forum