Bienenflucht

Mehr
2 Jahre 9 Monate her #967 von Toroid13
Toroid13 antwortete auf Bienenflucht
Hallo zusammen,

mal ein Update zu den Bienenfluchten.
Am Pfingstsonntag wurden um 5 Uhr die rautenförmigen Bienenfluchten (Nicot) bei den Vereinsvölkern (10 Rähmchen mit Brut) eingesetzt und um 13:30 Uhr mit der Honigernte begonnen. Position der Bienenflucht (erhöhter Rand) zwischen BR und HR. Die Bienenmasse im HR war stark reduziert und liess sich leicht abfegen.
Am Pfingstmontag ebenfalls um 5 Uhr habe ich bei meinen Völkern (7 Brutwaben) Bienenfluchten (Standardhöhe) eingesetzt und um 14 Uhr mit der Honigernte begonnen. Auf dem BR hatte ich eine zusätzliche Leerzarge mit MW positioniert und darauf die Bienenflucht und die HR. Die Bienenmasse in den HR war auch gut reduziert, jedoch nicht ganz so stark wie bei den Vereinsvölkern. Es machte augenscheinlich keinen Unterschied, ob zwei kleine Bienenfluchten mit einem Gang oder der große 8er Stern verwendet wurde.

Bei der nächsten Honigernte werde ich die Bienenfluchten testweise am Morgen des Vortages einsetzen.

Die Nutzung eine Akku Laubpusters (18V) funktionierte gut bei perfekt ausgebauten und verdeckelten Waben, bei leicht welligen Waben jedoch nicht mehr sinnvoll. Auf diesen wird in Zukunft wieder verzichtet und notfalls die Wabe abgeschüttelt oder abgefegt.

Die Honigernte war besser als vorher befürchtet.

Wünsche euch allen volle Honigeimer

Grüße Andreas
Folgende Benutzer bedankten sich: Muehlendrohn

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 8 Monate her #1021 von Zenz
Zenz antwortete auf Bienenflucht
Hallo. Möchte mir im Winter neue Bienenfluchten bauen. Ich verwende eine Sperrholzplatte, auf welche die Plastikbienenflucht mit 8 oder 16 Durchgängen aufgeschraubt wird. Meine Frage, welcher ist der perfekte Abstand zu den Rähmchen oben und unten? Hab gedacht an ca. 2 cm unter der Flucht und 1,5 cm oberhalb der Bienenflucht.
Danke für euren Rat.
Grüsse

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 8 Monate her #1023 von Nikkiklaus
Nikkiklaus antwortete auf Bienenflucht
Hallo Zenz,

den Beespace (6-10 mm) einzuhalten ist schon vorteilhaft und hat sich bewährt (im Mittel also ca. 8mm).
Es braucht Platz für die Bienen aus den HR in den darunter liegenden Zargen beim Ernten. Hast du den (z.B. bei angepassten Brutraum hinter dem Schied) kannst du hier recht schlank arbeiten (die Stabilität der Kiste wird aber sicher darunter leiden), die meisten Käuflichen liegen so um 4-5 cm (unten).
Bitte bedenke aber auch wo bei denen Kisten der Beespace liegt, bei einigen Kisten liegt er unten (Dadant, Segeberger), halbe/halbe (Magazinimkerzargen) oder oben (kenne ich nur als Selbstbau). Das sollte in deine Überlegungen mit einfließen.

LG

Arne


Folgende Benutzer bedankten sich: Zenz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 8 Monate her #1025 von Zenz
Zenz antwortete auf Bienenflucht
Hallo.
Danke für deine Antwort. Ja der Beespace ist klar einzuhalten. Bei meinen italienischen Dadant Blatt ist der Beespace oben. Also unter der Flucht bis ca. 4 cm und darüber insgesamt ca. 1,5 cm ok oder besser nur den Beespace?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 8 Monate her #1028 von Nikkiklaus
Nikkiklaus antwortete auf Bienenflucht
ich wäre geneigt den Beespace einzuhalten, also anstelle der 15 mm nur 10 mm zu nehmen.


Folgende Benutzer bedankten sich: Zenz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.932 Sekunden
Powered by Kunena Forum