Beespace unterm Absperrgitter (ASG)

Mehr
3 Jahre 2 Wochen her #547 von waldimker
Hallo Hama,
jetzt seh ich klarer wegen dem Fügen von solchen Rahmen. Danke.
Die Liebigzanderbeute (ich hab auch welche) sind weder einfach gestrickt (im Vergleich zu meinen oder den weltweit gängigen Langstroths) noch durchdacht. Ich bau eine von meinen in der halben Zeit. Wobei ich die Zanderbeuten immer mit Nut und Feder gefertigt habe.
Du könntest den Beespace wegsägen oben. Oder wie Du gesagt hast, eine Leiste einlegen.

Ich hab bei meinen Dadant die OTs eben mit der Zargenkante und den Beespace unten. Ich find, das erleichtert das Arbeiten sehr. Allerdings gabs bei Dadant keine rechte Verrutschsicherung. Das hab ich nachgeholt. Ich bitte mir aber aus, die Kästen erst ne Saison lang zu testen bevor ich sag wie... Nicht dass das Schmarrn ist am Ende.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Wochen her - 3 Jahre 2 Wochen her #550 von Muehlendrohn
So ich habe ja auch die Einfachbeute.
Der Beespace ist bei meinen Zargen oben.
Anbei 3 Bilder von dem Asg im Holzrahmen welches ich verwende.
Vom Prinzip her entspricht die Breite der Rahmenteile der Stärke der Bretter aus dem deine Zargen sind(bei mir 20mm) und die Höhe 8mm(beespace)+ die Stärke des Asg.(bei mir 6mm).
Meine Rähmchen für das asg sind also aus Leisten von 20×14 mit einem Falz(in dem das asg liegt)von 10×6.
Unter dem Gitter kommt der Beespace also von der Zarge und über dem Gitter von dem Rahmen vom Gitter.
Alles was letztes Jahr verbaut wurde siehst du auf dem letzten Bild obwohl ich auch 2 Völker habe die stärker verbauen!

Puh.......ich hoffe das ist irgendwie verständlich so!

Irgendwas ist immer!
Anhänge:
Letzte Änderung: 3 Jahre 2 Wochen her von Muehlendrohn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Wochen her #551 von Muehlendrohn
Hier noch der Verbaut zu sehen.
Ich denke damit kann man leben!

Irgendwas ist immer!
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Wochen her - 3 Jahre 2 Wochen her #552 von Muehlendrohn
Öhm jetzt wo ich mir das Dehner Bild nochmals genau angesehen habe gebe ich Arne recht!
Du wirst wohl das Gitter falsch herum einlegen!
Das Dehner Gitter ist identisch mit meinem!
Ich habe dir nochmal ein Bild angehangen wo du die UNTERSEITE des Gitters siehst und da siehst du auch eine Leiste die noch aufgetackert ist und in der Mitte eine Blindniete damit das Gitter nicht durch hängt.
Andersherum hast du ja zwischen OT und Gitter 16mm und übern Gitter 0 mm!

Beste Grüße Stephan!

Irgendwas ist immer!
Anhänge:
Letzte Änderung: 3 Jahre 2 Wochen her von Muehlendrohn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Wochen her #560 von Hamamelishonig
Hallo,
Man kann den Rahmen nicht falsch herum auflegen, der Rahmen bilder.imker-weinsbergertal.de/index.php...17_Rahmen_fur_ASG_03 hat unten die Rutschleiste, dreht man den Rahmen um, dass die Ruschleiste nach oben zeigt, fällt das ASG aus dem Rahmen auf die bilder.imker-weinsbergertal.de/index.php...17_Rahmen_fur_ASG_05 Oberträger.
Problem bei unseren Liebigbeuten ist, dass die Rähmchenoberträger etwa 10mm tiefer liegen, als die Oberkante der Zarge und normalerweise das ASG auf die Rähmchen ohne Beespace aufgelegt werden. Andere Systeme wie z.B. karstenharazim.de/dadant-beute-nach-bruder-adam/ haben die Wabenobertraeger bündig mit der Zarge, da macht dann der ASG-Rahmen wieder voll Sinn

. Ich versuch heut ein 6mm Kantholz zu bekommen, das ich einfach unter das ASG auf die Rähmchen lege, dann wird zwar der Beespace über dem ASG kleiner, aber die Untertraeger der Rähmchen sind hier auch viel schmäler

Gruss Stephan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Wochen her #561 von waldimker
Hallo muehlendrohn,
vielen Dank! Hab`s kapiert.
Ja, bei mir muss das ASG oben eben mit dem Rahmen sein, der Hohlraum über die OTs kommen. Ich denk, ich krieg das hin. Ist halt ein Gefummel mit den dünnen Rahmen. Das "Auszinken" oder wie das heißt ist unangenehm bei so dünnen Leistle. Find das schon immer unangenehm bei den Rähmchenhölzern.
Prinzipiell bin ich vom ASG im Rahmen uach überzeugt. Hab aber noch nie welche verwendet. Nun bietet sich das eben an, sonst muss ich die teuren maßanfertigungs-ASG fortschmeißen.
vlg
waldimker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.012 Sekunden
Powered by Kunena Forum