Beespace unterm Absperrgitter (ASG)

Mehr
3 Jahre 3 Monate her - 3 Jahre 3 Monate her #572 von Hamamelishonig
Also ich stimm Euch inzwischen zu, der Halter von D. hat einen Konstuktionsfehler.

Ich hab mir heute Buchenleisten mit 5mm Stärke besorgt und ... bilder.imker-weinsbergertal.de/index.php...uten/Zubehoer?page=1 einige Varianten getestet und auch drei Rähmchenhalter im Netz entdeckt, die scheinbar besser funktionieren dürften. Die Bilder sind beschriftet worden.

Wenn ich die Ruschleisten meiner alten Kästen unten etwas abschmirgele (also 1-2 mm abnehme), dann komm ich mit einer 5mm Buchenleistenunterlage unter dem ASG zu einem erträglichen Ergebnis. Mehr Unterlage, und die obere Zarge steht über.

Die Alternativprodukte verwenden kleinere ASGs, da ich aber schon 20 der grossen ASGs habe, macht eine Komplettneubeschaffung keinen Sinn. Die Buchenleisten kosten mich gerade mal einen Euro je Kasten.

Gruss Stephan
Letzte Änderung: 3 Jahre 3 Monate her von Hamamelishonig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #1228 von Rudolf Gerber
Für den Beespace zwischen den Waben brauche ich Polsternägel.
Wer liefert 8, 8,5 oder 9 mm Polsternägel?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #1229 von Rudolf Gerber
Ich benutze die ASG von Weber. Diese sind sehr stabil. Der Beespace stimmt oben und unten nicht. Beides viel zu viel. Aber: Stabilität und 6 mm unten und 0 mm oben ist nicht leicht. Die von Holtermann sind im Beespace besser aber labil. Ich lasse einfach die von den Bienen aufgebauten Wachsbrücken des Vorjahres dran. So haben die Bienen schöne Treppchen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 21 Stunden her #1610 von Mascheck
Hallo zusammen,

Da ich angeregt durch die aktuellen online Kurse (vielen Dank Jürgen) von zander auf zadant umstellen (ja, ich weiß, dadant wäre besser) und meine Kisten selbst zusammenbaue, habe ich mir folgendes überlegt und würde mich über Feedback von euch freuen:

Ich mach die Beuten oben 8 mm höher als normal und habe somit 16 mm zwischen Oberträger der Rähmchen und Oberkante Beute.

Schmale Auflage an den Längsseiten halten das ASG bei 8 mm.

Somit habe ich den Beespace oberhalb und unterhalb des ASG.

Ob das funktioniert?




Liebe Grüße
Bleibed xond
Martin
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 4 Wochen her #1611 von Bislipur
Hallo
Gute Idee, aber dann musst du den Deckel auch anpassen bzw. 8 mm einlassen.
Gruess us schöne Tag

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 4 Wochen her #1612 von Nikkiklaus
Hallo Martin,

geht - hat aber wie alles im Leben Vor- und Nachteile.
Das Arbeiten im Brutraum mit Beespace oben empfand ich immer als super angenehm (hatte mir mal MiniPlus-12-Kästen so gebaut). Beespace oben im Brutraum heißt im Honigraum aber auch Beespace unten = 0 mm. Das gibt eigentlich immer Gematsche beim Absetzen...
Würde ich heute nur noch bei Spezialbeuten ohne Aufsätze (Vermehrungskisten, Trogbeuten etc.) machen, Beespace unten ist die klar funktionellere Lösung wenn du weitere Zargen aufsetzten willst oder musst.

LG

Arne


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.213 Sekunden
Powered by Kunena Forum