Warum Schieden?

Mehr
2 Jahre 8 Monate her #396 von beutenkarl.de
habe heute noch jeweils eine tw ausgefressene wabe zwischen die schiede dazugehangen, somit ist jeweils eine wabengasse vorhanden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 8 Monate her #405 von Nikkiklaus
Nikkiklaus antwortete auf Warum Schieden?
Hallo Karsten,

bitte hilf' mir auf die Sprünge. Warum schiedest du so eng? Fehlt es dir an Bienen in der Kiste?

Der Witz des Schiedens liegt ja auch darin, dass man während der Durchlenzung eben nicht mehr stören muss, das Nest aber trotzdem kompakt bleibt (angepasst eben) - bei vernünftiger Völkergröße müsstest du bei zwei Waben in wenigen Wochen sonst wieder ran. Hielte ich in meinem jugendlichen Leichtsinn für entbehrlich.

LG

Arne


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 8 Monate her #410 von Udoschi
Udoschi antwortete auf Warum Schieden?
Hallo zusammen,
zur positiven Beeinflussung des Wärmehaushaltes durch Schieden habe ich das Problem, die Wirkungsweise logisch nachzuvollziehen. Schieden ist nicht neu, früher nannte man es Einengen. Der Effekt war einleuchtend: der verkleinerte Raum wurde durch das eng schließende Fenster + Isoliermatte wärmetechnisch hermetisch abgeschlossen, ließ sich also leichter heizen. Nicht so beim Schieden mit „Beespace“ zur Stirnwand. Vergleiche ich das mit Isolierglasfenstern in Wohnungen, so nimmt die Isolierwirkung rapide ab, wenn die Fenster nicht dicht schließen, von einem spaltbreiten Öffnen ganz zu schweigen. Wieso hat also ein nicht schließendes dünnes Sperrholzschied einen positiven Einfluss auf den Wärmehaushalt? Und wieso soll ein Thermoschied die Situation verbessern, wenn durch die offenen Seiten ungehindert ein Luftaustausch stattfinden kann?

Bin mal auf eure Argumente gespannt.
LG
Udo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 8 Monate her #413 von Nikkiklaus
Nikkiklaus antwortete auf Warum Schieden?
Hallo Udo,

"lange" Breitwaben (Zander, LS, DD, etc.) haben im frühen Frühjahr einen Isolationspuffer aufgrund der Länge. Isolierend wirkt m.M.n. die Luft in den Zellen der Waben.
Bienen sind ferner Meister im Klimatisieren ihrer Behausung. Stimmt der Beespace, können die Bienen mit Ihren Körpern sehr effektiv Wabengassen schließen und gezielt den so entstehenden Raum temperieren bzw. vor dem Wärmeverlust schützen.

Isolierschiede können Bienen aus dem geschiedeten Brutnestbereich entlasten, die sonst den Wärmeverlust über die Seitenflächen verhindern müssten. Diese stehen dann für die Aufzucht und Pflege von mehr Brut/Jungbienen zur Verfügung. Mehr Brut -> mehr Wärme.

Setzt die Metamorphose ein, "produziert" dies Brut Wärme, und muss nicht mehr aktiv gewärmt werden -> mehr Wärme -> noch mehr Brut -> schnellere Durchlenzung.

Der Vergleich zur Hausisolierung hinkt meines Erachtens, der Bien ist ein dynamischer Organismus, das ist keine statischer Baukörper (wogleich natürlich die Thermodynamik trotzdem gilt).

Wärme ist zwar für den Bien wichtig, sollte aber auch nicht überbewertet werden. Ab einem gewissen Punkt (sprich einer gewissen Volksstärke) kann die zugigste Bretterkiste kompensiert werden.

LG

Arne


Folgende Benutzer bedankten sich: Almut Aalbek

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 8 Monate her #418 von RostH
RostH antwortete auf Warum Schieden?
Beuge Dich jetzt (!) mal über das Brutnest vor dem Schied bei einem normalen Volk:
Es steigt gehörig Wärme auf - sie heizen mächtig ein. Und da stört das bisschen Luftspalt im Bodenbereich wenig. In die Fluglöcher zieht es selbst bei Wind kaum, weil ja kein Durchzug herrscht. Scheint die Sonne dann noch auf die Beutenwand, ....

Beste Grüße

Rainer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 8 Monate her #450 von Rene
Rene antwortete auf Warum Schieden?
Hallo allerseits,

Bei Wagner werden jetzt Schiede "aus expandierbarem Polystyrol mit hoher Dichte" angeboten.
Hat jemand diese mal in den Händen gehabt?
L.G. Rene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 2.839 Sekunden
Powered by Kunena Forum