Reservierte Fläche für Brut in Honigraum?

Mehr
4 Wochen 1 Tag her #1637 von juergen_fickel
Hallo miteinander,

nach fünf Jahren mit zwei Bruträumen arbeite ich in diesem Jahr konsequent mit nur einem Brutraum (Zander) und Schieden. Meiner (geringen) Erfahrung nach sollte das die Standard-Betriebsweise sein, die gelehrt wird! Endlich habe ich das Gefühl, durch meine imkerlichen Maßnahmen auch etwas zu bewirken. Dieses Jahr ist das erste ohne Schwärme und die Honigräume wurden problemlos angenommen. Alles top!

Apropos Honigräume (auch Zander): Einige Völker lassen im ersten Honigraum auf den Waben einen Halbkreis frei von Honig, ganz so als ob die Bienen in Kürze die Königin zum Legen erwarten. Da ein Absperrgitter dazwischen ist, wird das allerdings nie passieren.

Ist dieses Verhalten bekannt? Was kann man dagegen tun? Schließlich wird so ja nur die halbe Kapazität des ersten Honigraums genutzt.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mascheck

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Wochen 20 Stunden her - 4 Wochen 20 Stunden her #1638 von Mascheck
Hallo Jürgen, Google mal nach

"virtuelles brutnest"

www.google.com/search?q=virtuelles+brutn...rome-mobile&ie=UTF-8

Da findest du einiges zu diesem Thema.

Ich selbst habe damit noch keine Erfahrung gemacht, da ich gerade erst dabei bin, von zander auf zadant umzusteigen und einräumig zu imkern.

Gruß Martin
Letzte Änderung: 4 Wochen 20 Stunden her von Mascheck. Begründung: Ergänzung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her #1643 von juergen_fickel
Hallo Martin,

vielen Dank für das Stichwort. Der Begriff „Virtuelles Brutnest“ war mir unbekannt.
Nach etwas Internet-Recherche habe ich gelernt, daß ein virtuelles Brutnest eine gute Sache ist:
* Es zeigt, daß richtig geschiedet wurde und
* kann helfen den Schwarmtrieb zu mindern, da über der Brut (die unter dem Absperrgitter ist) ein Futterkranz fehlt.

Hat außer mir noch jemand Erfahrung damit?
Muß man sich einfach damit abfinden, daß ein halber Honigraum leer bleibt?
Oder wird das virtuelle Brutnest mit Honig gefüllt, sobald eine Massentracht einsetzt – so wie aktuell die Linde?

Übrigens: Ich imkere mit einem Zander-Brutraum mit Schieden und ich habe eine Zadant-Beute zum Ausprobieren. In beiden Beutentypen habe ich ein virtuelles Brutnest.

Viele Grüße

Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.799 Sekunden
Powered by Kunena Forum