Schwarmtrieb im angepassten Brutraum

Mehr
5 Monate 4 Tage her #1619 von RustyBee
Hallo Zusammen,

Ich habe mich bei 2 von 3 Völkern für den angepassten Brutraum entschieden.
Kurze Info zu mir und meinen Völkern.
Imkererfahrung: 1Jahr
Rasse: Carnica
Maß: DNM
Völker: 3 Stück (2 mit angepasstem Brutraum, 1 Volk mit 2 Bruträumen)
Königin: 2018 und 2019

Im angepassten Brutraum habe ich ca 9 Waben und ein Schied, drüber ein Absperrgitter und den Honigraum.
Die Waben im Brutraum waren voll mit Brut von oben bis unten, ohne Futterkranz.
Leider habe ich extrem viele Wieselzellen in beiden Völkern mit Schied.
Ich habe auch schon eine weitere Wabe gegeben, hier wurde dann aber Honig und Pollen eingelagert.

Wo liegt mein Fehler? Warum habe ich so viele Schwarmzellen? Gestern ist sogar mein erster Schwarm abgegangen, leider habe ich ihn heute nicht finden können.

Vielen Dank und viele Grüße. RustyBee

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her #1633 von Offenbach
Schwer zu sagen. Kann viele Gründe haben. Vielleicht waren die Waben nicht voll bebrütet?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #1668 von Biene
Hallo Rusty, wenn das so ist wie von dir beschrieben (9 Waben voll mit Brut bis in die Ecken, kein Pollen und so gut wie kein Nektar) hast du eigentlich im Brutraum alles richtig gemacht. Wenn sie dann doch schwärmen kann es sein daß die Königin zu alt war oder du zu wenig Raum für die Bienenmasse im Honigraum! gegeben hast.
Für die Bienenmasse aus 9 vollen Brutwaben brauchst du im Mai Juni mindestens 3 oder 4 Honigräume. Unabhängig von Trachtangebot.
Bei 9 Brutrahmen Dadant musst du aber eine sehr besondere Königin haben!!
Ich hatte nur 6 volle Brutwaben Dadant ca. Mitte April.
Habe dann noch 1 Zanderrähmchen als 7tes Rähmchen ans Brutnest gehängt.
War ruckzuck voll mit Arbeiterinnenbrut und unten an den Rahmen drangebaut ein Streifen Drohnenbrut! Dann noch ein Zanderrähmchen, #8, reingehängt und dann konnte/wollte die Königin nicht mehr! Unten wieder ein Streifen Drohnenbrut aber oben nur noch Pollen und Nektar. Meine Königinnen haben also nur 6-7 Rähmchen im Brutraum im Griff. Und mit einem Rähmchen #8 habe ich dann Futter/Pollenreserve für schlechtes Wetter. Platzangebot für die Bienenmasse habe ich im Mai/Juni dann nur noch über den Honigraum 3+4 gesteuert.
Ich habe übrigens parallel noch 4 Zandervölker mit einem Brutraum. Als Test und zum lernen.
2x Schied rechts und links und dazwischen 8 volle!! Brutwaben.
Königinnen alle von 2019 und genau wie bei 90 % meiner Dadant Völker keine! einzige Schwarmzelle.
Gruß Harald
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von Biene.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #1669 von PatrikO
vll. ist die Koeniginn abgestochen, getoetet worden, gestorben, zerquetscht oder umgeweiselt worden... oder in einem Schwarm schon abgegangen ..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.197 Sekunden
Powered by Kunena Forum