Im Winter an die Völker

Mehr
2 Jahre 9 Monate her #118 von Grabfeldimker
Hallo ich hab mal eine ganz praktische Frage. Bis letztes Jahr war es für mich noch ein absolutes tabu im winter die Völker zu öffnen. Wie macht Ihr es jetzt wenn der Thermoschied gesetzt wird, geht Ihr lieber bei ca. 0 Grad an die Völker damit die Bienen noch ruhig in der Traube sitzen oder bei etwas höheren Temperaturen mit der Gefahr das sie auffliegen und vielleicht später verklammen. Setzt Ihr jetzt Rauch ein oder lieber nicht. Vielen Dank für Eure Antworten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 9 Monate her #119 von Albee
Hallo
Eine gute Frage, weils mir da im Grunde genommen genauso geht.
Neulich im Seminar, als noch satte Minustemperaturen das Wetter bestimmten, hat mich JB ermuntert, gerade dann wenn die Bienen noch zusammensitzen, die Wärmeschiede zu setzen.
Motiviert ging ich ans Werk, habs aber dann recht schnell wieder aufgegen. Bienen sind in den Schnee gefallen und der Rauhreif ist bei jeder Bewegung von den Bäumen gerieselt ....
Vor Allem habe ich gehofft, dass mich keiner der Imkerkollegen dabei beobachtet und mir den Vogel zeigt.
Bei Flugwetter ists besser. Ohne den Luxus der Wärmeschiede sind sie bis auch gut über die Runden gekommen.
Gruu Albee

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 9 Monate her #120 von Stefan
Ich konnte die Wärmeschiede an meinen beiden Versuchsvölkern vor zwei Wochen bei etwa 0 Grad
erfolgreich setzen.
Es ging sehr zügig: 1 Randwabe entnehmen, Waben blockweise schieben, Schiede setzen, Volk schließen.
Hat keine Minute gedauert.
Auch wenn ich solche Eingriffe während dieser Zeit normalerweise nicht vornehme, hatte ich kein schlechtes Gefühl dabei. Es sind wenig Bienen aufgeflogen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 9 Monate her #121 von luffi
Ich denke, dass es jetzt zu früh ist an den Völkern irgendwas zu machen.
Jetzt ist Winterruhe.
Warum kann man nicht bis nach dem Reinigungsflug damit warten?
Bienen die in den Schnee fallen müssen nicht sein.
Es hat einfach noch etwas Zeit.
So eilig ist es nun auch wieder nicht!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 9 Monate her - 2 Jahre 9 Monate her #122 von Nikkiklaus
Eine lange und ungestörte Winterruhe ist dem Bien sicher sehr zuträglich. Das achte ich.

Ich warte grundsätzlich den Reinigungsflug ab bevor ich störe. Der ist bei uns hier im Norden üblicherweise Ende Januar, Anfang Februar (dieses Jahr am 5. Feb.). Kurz danach suche ich mir einen ruhigen, kalten Tag um zu Schieden - das geht ratz fatz, da fliegt kaum eine Biene auf, oder fällt runter. Rauch war dazu noch nicht nötig.

Bei kalten Temperaturen kann ich gut den (engen) Bienensitz beurteilen, das finde ich praktisch.

Früh zu schieden ermöglicht mir schon einen ersten Kontrollblick auf den Gesundheitszustand der Völker - das hat sich bewährt. Dieses Jahr waren zwei Ruhr-Patienten dabei, da konnte ich gleich helfen.

In den darauf folgenden Tage (mit höheren Temperaturen und Flugwetter) ist das Nest dann wieder perfekt klimatisiert, und die Bienen können die reichlich blühenden Haselsträucher und Erlen in der Umgebung zwecks Pollenernte nutzen - ohne das ich hier stören muss - das finde ich wichtig und schaue es mir gerne als unbeteiligter Beobachter an.

Andere Klimate mögen andere Vorgehensweisen erforderlich machen - das kann ich nicht beurteilen.
Und was der Imker meint, und die Bienen machen, ist noch ein ganz anderes Thema.

LG

Arne


Letzte Änderung: 2 Jahre 9 Monate her von Nikkiklaus.
Folgende Benutzer bedankten sich: Almut Aalbek

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 9 Monate her #141 von RostH
Das stört mich auch immer beim Schied setzen - noch recht kalt, auch wenn man sich einen "warmen Tag" wie am vorletzten WE aussucht. Einige Bienen fliegen auf, nur ein Teil schafft es dann wieder zurück.

Was spricht dagegen, im Oktober beim letzten Durchsehen den Bienensitz mittels Wärmeschied einzuhausen ? Man kennt ja das Brutnest, weiß wo es sitzt. Wie groß es ist / einmal war, kann man auch sehen - freie Zellen, die beibehalten werden. Da könnte man ja vor dem Winter den Bienensitz isolieren. Die Bienen können ja immer, wenn es ein wenig wärmer wird, das Schied umlaufen. Oder habe ich hier einen Denkfehler ?

Wie ist Eure Meinung dazu ?

Rainer
Folgende Benutzer bedankten sich: Almut Aalbek

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 2.838 Sekunden
Powered by Kunena Forum