Überwintern bei DN und ZA: einzargig oder zweizargig

Mehr
1 Monat 5 Tage her #1567 von Bavaria Bees
Hallo zusammen,
Ich bin dabei, einen Teil meiner Völker auf den begrenzten Brutraum umzustellen. Einfach um zu sehen inwieweit sich die Völker im Vergleich zu meiner bisherigen Betriebsweise entwickeln.
Auf wie viel Zargen wird denn bei DNM überwintert?
Eine Zarge ist m. E. zu wenig, da ich dann unmöglich genug einfüttern kann.
Aber bei zwei Zargen habe ich das Problem mit dem Wärmeverlust.
Was wird denn hier empfohlen?
LG Martin
Folgende Benutzer bedankten sich: Kappeler

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.701 Sekunden
Powered by Kunena Forum